Home
Aktuelles
Therapeutenverzeichnis
Ausbildung
Seminare
Spenden
Arzneimittelwissen
Homöopathie Zeitschrift
Wissenschaft
Infos für Laien
Homöopathie in Aktion
Expertenforum
Flohmarkt
BKHD
Links
Kontakt
Impressum
Logo
Besuchen Sie uns auch auf Besuchen Sie uns auch bei Facebook
Homöopathie Forum e. V.
Grubmühlerfeldstraße 14 a
82131 Gauting bei München

Telefon: 089 / 89 99 96 17
Telefax: 089 / 89 99 96 10

Aktuelles



 
Homöopathie schlägt Antibiotika - Neue Studie aus der Schweinemast
(01.09.2000) Homöopathische Mittel schützen Schweine
eindeutig besser vor Infektionskrankheiten als Antibiotika.


In einem normalen Schweinemastbetrieb wird ungefähr die Hälfte der Tiere krank, obwohl sie regelmäßig Antibiotika gegen Infektionskrankheiten erhalten. "Die Medikamente werden zu niedrig dosiert", erklärt Dr. Achim Schütte, Veterinär aus Schwarzenbek bei Hamburg.

Zusammen mit Dr. Henning Albrecht, dem Leiter der Karl-Carstens-Stiftung in Essen, hat er eine Studie an 1 440 Schweinen eines Mastbetriebes im Emsland durchgeführt. Die Wissenschaftler behaandelten einen Teil der Tiere statt mit Antibiotika mit homöopathischen Mitteln. Ergebnis: Die alternativ behandelten Schweine waren seltener krank. Dann bekam die erste Gruppe der Schweine in einem zweiten Durchgang eine ausreichend hohe Dosis Antibiotika, die sie wirksam vor Krankheitserregern schützte. Auch diesem Vergleich hielten die homöopathisch behandelten Schweine stand. Trotz Veröffentlichung in einer großen Fachzeitschrift wurde die Studie bisher praktisch nicht beachtet. "Die meisten Tierärzte, die auch Nutztiere behandeln, haben von Homöopathie wenig Ahnung", schätzt Susanne Weißbecker vom Bioland-Verband in Grünberg. (kwi)

Entnommen aus ÖKOTEST Nr. 9, September 2000



...zurück zur Übersicht